Termine

Es gibt keine nächsten Termine.

Überwältigende Mehrheit für Bellino und Banzer

28.11.2008 - 14:56

Holger Bellino und Jürgen Banzer heißen die Kandidaten der CDU – Hochtaunus für die am 18. Januar 2009 stattfindende Landtagswahl.

Beim Kreisparteitag der CDU – Hochtaunus erhielt der 53 - jährige geschäftsführende Kultus – und Justizminister, sowie Kreisvorsitzender der CDU - Hochtaunus Jürgen Banzer mit 98% der abgegebenen Stimmen ein klares Votum für eine erneute Kandidatur für den Wahlkreis 24, dem die Städte Oberursel, Steinbach, Kronberg, Königstein und die Gemeinden Weilrod, Schmitten und Glashütten angehören. In einer kämpferischen Vorstellungsrede unterstrich er noch einmal die Wichtigkeit der Wahl im Januar kommenden Jahres. Gerade in Zeiten wie diesen brauche es eine vernünftige Wirtschaftspolitik und keine Experimente, so der Minister.
Mit stehenden Ovationen für diese Rede zeigten sich die 97 Delegierten für den Wahlkampf eingeschworen.

Einstimmig fiel das Votum für Holger Bellino aus. Der Kandidat des Hochtaunus – Wahlkreises 23, dem die Städte Bad Homburg, Friedrichsdorf, Neu – Anspach, Usingen und die Gemeinden Wehrheim und Grävenwiesbach angehören, zeigte sich über dieses Ergebnis hocherfreut und versicherte, auch in den kommenden Jahren seine ganze Kraft für seinen Wahlkreis und Hessen einzusetzen.

Auch die beiden Ersatzbewerberinnen konnten sehr gute Ergebnisse vorweisen. So votierten für die Ersatzkandidatin des Wahlkreises 23, Madeleine Funke, sowie für die Kandidatin für den Wahkreis 24 Dr. Regina Sell jeweils 93% der anwesenden Delegierten.

Damit ist die Kandidatenfrage für die CDU – Hochtaunus geklärt. Die überwältigende Mehrheit der anwesenden Delegierten war sich darüber einig, dass die Hochtaunus CDU mit diesen Kandidaten an der Spitze eine vorzügliche Ausgangsposition für den anstehenden Wahlkampf geschaffen hat.


Zurück