Termine

Es gibt keine nächsten Termine.

... und der Minister war auch mit dabei

11.08.2008 - 13:28

Das war doch ein toller Start für die 64 Erstklässler der Limburger Leo-Sternberg-Schule: Nicht nur volle Schultüten mit Süßigkeiten, Schulmaterial und große Schulranzen gab es für sie an ihrem ersten Schultag, sondern auch Glückwünsche von einem echten Minister. Der geschäftsführende Kultusminister Jürgen Banzer (CDU) besuchte gestern Vormittag die Einschulungsfeier. In Begleitung des Leitenden Schulamtsdirektors Martin Daus hob er hervor, dass nun eine «spannende Zeit» für all diejenigen beginne, die sich bisher und auch künftig um die Kinder kümmern werden – die Eltern. Sie seien gefordert «mit Hilfe, Unterstützung und auch Kritik», sagte Banzer. Gleichzeitig könne Schule nur gelingen, «wenn es tolle Lehrer gibt. Und ich kann ihnen versichern, die haben sie hier», ist Banzer überzeugt.


Wie Schulleiter Peter Schardt sagte, wurden an der Sternberg-Schule insgesamt 64 Kinder in drei Klassen eingeschult. Für die musikalische Untermalung war das Schulorchester unter der Leitung von Paul Dillmann verantwortlich. Armin Müller, Vizepräsident des Hessischen Bauernverbandes, überraschte die Abc-Schützen anschließend mit einem Geschenk, das auf Initiative des Hessischen Bauernverbandes und seiner Kreis- und Regionalbauernverbände zurückgeht. Jedes Kind erhielt einen Sportbeutel, gefüllt mit gesunden Produkten aus der heimischen Region, Informationen dazu sowie einen Gutschein zum Besuch eines Bauernhofes.

Zurück